Das Konzept des Messestandes nimmt Themen der Bauhaus-Architektur wie Proportion, Material und Farbe auf und interpretiert sie entsprechend der Aufgabe und Funktion neu.

Das sechs Meter hohe Portal bildet mit vier Türelementen, die für die vier Marken JELD-WENs stehen, den Eingang des Messestandes. Die Türelemente nehmen mit ihrem asymmetrischen Drehpunkt ein typisches Gestaltungsmerkmal der Moderne auf.

Das Fenster der Lounge im Obergeschoss ist als Vorhangfassade konzipiert, die das erste Mal im Bauhaus Dessau realisiert wurde. Ein großes Fenster mit breiter, umlaufender Laibung und integrierter Sitzbank bildet das dritte gestalterische Zitat der Kunst- und Architekturepoche.

Leistungsspektrum: HOAI Leistungsphasen 1-5, 8

Kategorie: sales & marketing